Raffiniert-italienische Rezepte

Buon Appetito!

Sie befinden sich hier:  Start // Rezepte

Zanderfilet mit Basilikum-Tomatensugo auf Spaghetti

(für 4 Personen)
Zanderfilet mit Basilikum-Tomatensugo auf Spaghetti
250 gSpaghetti
1Zwiebel
2LEVERNO Knoblauchzehen naturell
1 GlasLEVERNO getrocknete Tomaten mit Oliven in Öl
4Zanderfilet á 180 g (oder anderen Süßwasserfisch)
1 ELLEVERNO Limetten-Fix
1 ELButter
1 ELHonig
1 BundBasilikum
1 GlasLEVERNO Bruschetta Pomodori
1 Ds Italienischer Hartkäse
6 ELLIAKADA Kalamata Natives Olivenöl extra
etwasSalz & Pfeffer
etwasMehl

Zubereitung

Spaghetti nach Packungsanleitung kochen, abgießen und abschrecken. 
Zwiebel und Knoblauchzehen pellen und in feine Würfel schneiden
Das Öl der getrockneten Tomaten mit Oliven in ein Gefäß abgießen. 
Die Tomaten in Streifen und die Oliven in dünne Scheiben schneiden. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel etwa 2 Minuten glasig dünsten. Geschnittene Tomaten und Oliven zugeben, kurz mitdünsten. Spaghetti zugeben und alles bei geringer Hitzezufuhr erwärmen. Evtl. etwas von dem beiseite gestellten Öl zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Zanderfilets abwaschen, trocken tupfen und halbieren. Die Filets mit Salz und etwas Limetten-Fix würzen und leicht mehlieren. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zanderfilets auf der Hautseite kross anbraten. Anschließend wenden. Butter in die Pfanne geben und die Fischfilets in schäumendem Fett bei geringer Hitze garziehen lassen,
dabei die Hautseite öfters mit dem Fett übergießen. Die Hälfte des Basilikums in feine Streifen schneiden. Basilikum und Honig mit Bruschetta Pomodori verrühren und in einem kleinen Topf erwärmen. 
Spaghetti auf Teller verteilen. Die Zanderfilets mit der Hautseite nach oben auf den Spaghetti anrichten. Das Basilikum-Tomatensugo auf die Zanderfilets verteilen und mit den restlichen Basilikumblättern garnieren. Dazu geriebenen Hartkäse reichen.